PKV: So finden Sie den richtigen Tarif

Sie streben einen Wechsel in die private Krankenversicherung (PKV) an. Vielleicht haben Sie sich einen ersten Überblick über die Tarife verschafft, vielleicht haben Sie von Einsteiger- und Premiumtarifen gehört. Jetzt stellen Sie sich die Frage, wie Sie angesichts der Fülle von Möglichkeiten den passenden Versicherungsschutz finden. Mit etwas Vorbereitung ist es gar nicht so schwer, die ideale PKV zu finden. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung müssen Sie nur wissen, dass Sie Ihren Versicherungsumfang selbst bestimmen können.

PKV-Versicherte beeinflussen ihre Kosten selbst

Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung nehmen Sie in der PKV selbst Einfluss auf die Kostenerstattungen Ihres Versicherers. Damit beeinflussen Sie auch die Kosten für Ihren Versicherungsschutz. Als Faustregel gilt: Ein Einsteigertarif leistet eine Basisabsicherung und ist recht günstig, ein Premiumtarif bietet Ihnen hochwertige Kostenerstattungen und kostet etwas mehr. Zuerst müssen Sie sich also überlegen, welche Leistungen Sie von Ihrer PKV erwarten. Doch worauf sollten Sie achten, und welche Kostenerstattungen sind sinnvoll?

Ihre Wünsche im Mittelpunkt

Eine Privatversicherung deckt Leistungen im ambulanten, im stationären und im dentalen Bereich ab. Zur ambulanten Absicherung gehört die Kostenübernahme für Arznei-, Heil- und Hilfsmittel, für Sehhilfen und für die Behandlung bei allgemeinen und Fachärzten. Im stationären Bereich finden Sie die Unterbringung im Krankenhaus und die Behandlung durch einen Stations- oder Chefarzt. Zur dentalen Absicherung gehören die Zahnbehandlung, der Zahnersatz und die Kieferorthopädie. Überlegen Sie sich, welche Kostenerstattung Sie wünschen, denn daraus ergibt sich Ihr Tarif.

So sieht ein Premiumschutz aus

Wenn Sie in die private Krankenversicherung wechseln wollen, weil Sie einen hochwertigen Versicherungsschutz bevorzugen, legen Sie Wert auf eine hohe Kostenerstattung für Psychotherapie und alternative Heilmethoden. Sie wünschen eine Chefarztbehandlung und die Unterbringung im Einbettzimmer im Krankenhaus. Bei Zahnersatz wünschen Sie Zuschüsse in Höhe von 80 bis 100 Prozent und sind damit rundherum hochwertig versichert.